Der Schlüssel zu guter Patientenkommunikation

Mit entscheidend für einen guten Behandlungserfolg in der Medizin ist die Kommunikation mit den Patienten. Patienten sollen sich wohlfühlen – und ein wichtiger Beitrag dazu ist oftmals, Zugang zu Informationen und verschiedenen Dienstleistungen zu bieten.

Die Patientenkommunikation nimmt zunehmend eine wichtige Rolle im Alltag in den Kliniken oder Krankenhäusern ein. Man betrachtet gewissermaßen den Patienten auch als Kunden, der nach Komfort und Service fragt und auch während der Behandlung seiner Krankheit alle notwendigen und interessanten Informationen erhalten möchte. Längst ist der Alltag im Krankenhaus deutlich von immer knapper verfügbarer Zeit für das Personal geprägt, so dass eine Optimierung der Abläufe für alle Seiten an Relevanz gewinnt. Mit den Mitteln einer modernen, digitalen Patientenkommunikation wird dafür gesorgt, dass das Patientenwohlbefinden gesteigert und dennoch für das Personal weitere Zeiteinsparungen realisiert werden können.

Die vielen Möglichkeiten digitaler Patientenkommunikation

Selbst ein auf den ersten Blick banaler Punkt wie die digitale Essensbestellung ermöglicht eine meß- und spürbare Verbesserung des Klinik-Alltags: Bequem vom Bett aus hat der Patient die Möglichkeit, sich sein persönliches Menü zusammenzustellen; das Austeilen, Ankreuzen, Einsammeln und Auswerten von Zettel und Papier wird somit vermieden. Allergien, Lebensmittelunverträglichkeiten oder auch der persönliche Geschmack werden einfach und sicher berücksichtigt.

Auch die Erstellung und Einsicht eines digitalen Terminplans ist für den Patient über das Bedside Terminal möglich. Das Ärzteteam oder das Personal in der Klinik kann die Termine eines Patienten zusammenstellen – oder auch direkt am Bett mit dem Patienten zusammen besprechen und sofort in das System eingeben. Alle Beteiligten behalten auch anschließend direkten Einblick in den Plan. Patienten finden somit während der Behandlung immer alle wichtigen Informationen auf einen Blick und können sich auch erinnern lassen.

Zudem ist es möglich, über die digitale Patientenkommunikation medizinische Informationen an den Patienten zu übermitteln, ihn mit Bilddateien und Videos zu seinem Krankenbild zu versorgen und so auch die Diagnostik oder den Behandlungsverlauf besser zu erläutern.

Eine gute Patientenkommunikation stärkt das Vertrauen zwischen Ärzten und Patienten – und ist ein wichtiger Teil bei einem optimierten Ablauf im Krankenhaus-Alltag.

ClinicAll Germany GmbH  •  Hellersbergstraße 6  •  D-41460 Neuss
Telefon: +49 (0) 2131 / 52813-0